Glossar

Technology Transfer

Transfer von technischem Wissen zwischen der Entstehung von Forschungs- und Entwicklungsergebnissen, Patenten etc. und der Verwendung im Kombinations-prozess der Produktionsfaktoren.

TT. bedeutet institutionell der planvolle, zeitlich limitiere, privatwirtschaftlich oder staatlich unterstützte Prozess der Übertragung einer Technologie.
Die Übertragung erfolgt durch Rechtsakt (Lizenz-Know-How-Vertrag etc.) Der TT. erfolgt zwischen Unternehmen oder zwischen Industrieländern und zwischen Industrie- und Entwicklungsländern.

Bestandteile:

  1. technisches Wissen. Blaupausen, Patente. Lizenzen, Know-How
  2. technologische Vermittlung des Objekts in Form von Spezialmaschinen, Ausrüstungen und sonstigen Gütern bis zur „schlüsselfertigen Fabrik“,
  3. Ausbildung von Personal in allgemeiner Technik oder am transferiertem System
  4. zur Verfügung gestelltes Kapital bis zum Kompensationsgeschäft

TT. reduziert die Diskrepanz von potentiellem und aktuellem Nutzgrad einer Technologie.
Der TT. ist auch ein wichtiges Element bei der Förderungen der Entwicklungsländer.

Wir verwenden Cookies Weiterlesen … Impressum